VERWALTUNG

Politisch unabhängig wichtige gemeinnützige Leistungen auf freiwilliger Basis erbringen – Die Ortsgemeinde Schmerikon ist eine selbständige öffentlich rechtliche Körperschaft. Sie organisiert sich als Gemeinde mit Bürgerversammlung als Legislative und mit einem fünfköpfigen Verwaltungsrat als Exekutive. Das Präsidium sowie die Finanzverwaltung und das Aktuariat werden in Teilzeitpensen ausgeübt, die Verwaltungsräte arbeiten im Nebenamt.

Die Ortsgemeinde erhebt keine Steuern, sondern sie finanziert alle Aufgaben und Projekte aus eigenen Mitteln. Damit bleibt sie politisch unabhängig und kann wichtige gemeinnützige Leistungen auf freiwilliger Basis erbringen.

Die Verwaltung der Ortsgemeinde befindet sich im historischen Haus Hirzen. Wir sind jeweils von Mittwoch bis Freitag (08.30 – 11.30 und 13.30 – 16.30) für Sie da.

Ortsgemeinde Schmerikon
Hauptstrasse 2
055 282 2309
Mail

Gewählt für die nächsten Jahre sind…

VERWALTUNGSRAT

Andreas Kuster
Andreas KusterPräsident
Führung
Verwaltung
Stellvertretung Ressortleiter
Fredi Hildbrand
Fredi HildbrandVizepräsident
Hafenmeister
Bootsplätze
Seeufer- und Parkanlagen
Ruth Wespe
Ruth WespeVerwaltungsrätin
Landwirtschaftliche Pachten
Naturschutz
Schrebergärten
Karl Koller
Karl KollerVerwaltungsrat
Forst
Ortsgemeindestrassen
Aabach
Marc Löffler
Marc LöfflerVerwaltungsrat
Liegenschaften
Baurechte
Weekendplätze

VERWALTUNGSRAT

Andreas Kuster
Andreas KusterPräsident
Fredi Hildbrand
Fredi HildbrandVizepräsident
Ruth Wespe
Ruth WespeVerwaltungsrätin
Marc Löffler
Marc LöfflerVerwaltungsrat
Karl Koller
Karl KollerVerwaltungsrat

MITARBEITER

Martin Hofer
Martin HoferFinanzverwalter
Buchhaltung, Rechnungswesen
Finanzplanung
Versicherungen
Evi Wenk
Evi WenkRatsschreiberin
Verwaltung Bootsplätze &
Winterlager
Sekretariat
Ivo Deiss
Ivo DeissWerkdienst
Hafen
Seeanlagen
Forst & Strassen
Andreas Briker
Andreas BrikerRevierförster
Revierförster
Waldpflege, Holzverkäufe
Forstplanung

Mitarbeiter

Martin Hofer
Martin HoferFinanzverwalter
Evi Wenk
Evi WenkRatsschreiberin
Ivo Deiss
Ivo DeissWerkdienst
Andreas Briker
Andreas BrikerRevierförster

WEITERE

GPK

Nicole Ricklin
Manuel Oberholzer
Andreas Wespe
Rolf Geisser
Dario Bagno

Stimmenzähler

Claudia Carava
Rita Rüegg
Claudia Ruggle

Kommissionen

Perimeterkommission Aabach:
Karl Koller
Betriebskommission Baugesellschaft Seefeld:
Andreas Kuster, Marc Löffler
Einbürgerungsrat:
Andreas Kuster, Ruth Wespe
Naturschutzkommission Politische Gemeinde:
Ruth Wespe

Revision

Fey Audit & Consulting AG, Mörschwil

Wählergremium

Kurt Wenk (Präsident)

Einige Kennzahlen zur Ortsgemeinde Schmerikon

KENNZAHLEN

Zur Ortsgemeinde gehören alle Einwohnerinnen und Einwohner, welche das Bürgerrecht von Schmerikon besitzen und auch in Schmerikon ihren Wohnsitz haben.

Einige spannenden Kennzahlen zu Schmerikon und der Ortsgemeinde:

Datum Einwohner Ortsbürger Fläche (ha) Besitz Ortsgemeinde (ha)
31.12.2020 3’936 784 (19.9%) 597 200
Was alles geleistet wird

LEISTUNGEN

Die Ortsgemeinde erbringt wesentliche Leistungen für die Allgemeinheit und die Entwicklung unseres Dorfes. Neben den mannigfaltigen jährlichen Unterstützungen der politischen Gemeinde und von Vereinen durch Beiträge, erlassene Baurechtszinsen in der Höhe von rund 450’000 Franken pro Jahr realisiert sie auch eigene Projekte im Interesse der ganzen Bevölkerung.

Sie investiert viel in die Erhaltung der Naherholungsgebiete, den Naturschutz, die Förderung von Kultur und das Ortsbild. Dabei kann die Ortsgemeinde keine Steuern erheben, sondern finanziert alle Aufgaben und Projekte aus eigenen Mitteln. Die finanziellen Einnahmen erfolgen aus Hafengebühren, Baurechtserträgen sowie Pacht- und Liegenschaftserträge. So bleibt sie politisch unabhängig und kann wichtige, gemeinnützige Leistungen für die gesamte Bevölkerung von Schmerikon erbringen.

So wurden in den letzten Jahren die Bätzimattinseln im Naturschutzgebiet saniert, die neue Seeanlage mit dem Pier 8716 realisiert, das denkmalgeschützte Haus Hirzen gekauft und umfassend renoviert sowie mit dem Herbag-Areal rund 40’000 m2 Industrieland erworben, welches längerfristig in eine Wohn- und Gewerbezone überführt werden soll. Weiter wurde die Alte Zementi erworben und 2019 saniert, so dass diese für Anlässe gemietet werden kann.